Architectural tour

Im 681 gegründet, ist Bulgarien ein der ältesten europäischen Staate. Sogar mit der 13-jahrhundertlichen Tradition ist Bulgarien ein echtes “Wickelkind” im Vergleich zu der Geschichte der Zivilisation in dem heutigen Staat von Bulgarien. Bulgarien ist an dritter Stelle nach kulturell-geschichtliches Erbschaft in Europa. Nach der Zahl und Vielfalt der kulturell-geschichtlichen Denkmäler stehen vor uns nur Italien und Griechenland.

8 - TAG of Historical tour

TAG 1 Empfang am Flughafen und Unterbringung ins Hotel in Sofia.
TAG 2 Sie werden das einzigartige architektonische Denkmal und Schatzkammer von kulturellen und künstlerischen Wertgegenständen besichtigen, die in der Liste von UNESCO stehen - Rilakloster, danach folgt Übernachtung in dem Architekturschutzgebiet Koprivschtitca.
TAG 3 Sie werden die Möglichkeit haben, das zweitgrößte Kloster in Bulgarien zu besichtigen - das Kloster in Bachkovo. In dem Rest des Tages werden Sie einen Spaziergang in der Altstadt von Plovdiv machen, wo Sie die wunderschönen Häuser aus der zeit der bulgarischen Wiedergeburt und das Antiktheater, das im 2 Jahrhundert vor Chr. gebaut worden ist.
TAG 4 Am vierten Tag der Reise werden Sie den Grabhügel in Kazanlak und das Museum der Rose- ein Symbol der Stadt von Kazanlak besichtigen. Es folgt das Denkmal der Friede an Schipka Gipfel, wo zur Zeit des russisch-türkischen Krieges eine entscheidende Schlacht durchgeführt wurde. Bevor die Übernachting in Bozhentsi (Dorf) werden Sie den Mut, die Lebensweise und die Kultur aus der Zeit der bulgarischen Wiedergeburt in dem architektur-ethnografischen Komplex unter freiem Himmel - “Etar” spüren.
TAG 5 Am fünften Tag werden Sie eine der ältesten Hauptstädte Bulgariens - Veliko Tarnovo besichtigen. Sie werden durch die engen Strassen von Samovodskata charshia (Handelstrasse) spazieren, Sie werden das Denkmal „Asenovtsi“, auch die Festung „Tsarevets” besichtigen. Die nächste Übernachtung ist in einem der schönsten Orte Bulgariens - Arbanasi.
TAG 6 Abfahrt nach der ersten bulgarischen Hauptstadt – Pliska. Im historisch-archäologischen Schutzgebiet „Pliska“ mit einer Fläche von 23km² sind Überreste von monumentalen architektonischen Objekten. In dem archäologischen Museum ist die Lebensweise der Bevölkerung, ihre materielle und geistliche Kultur aus der Periode 7-10 Jahrhundert dargestellt. Es folgt eine Besichtigung des nationalen historisch-archäologischen Schutzgebietes mit Museum „Veliki Preslav“, das über den Ruinen der alten bulgarischen Hauptstadt “Veliki Preslav“(893-972) gebaut ist.
TAG 7 Am letzen Tag der Reiseroute werden Sie den Madarski konnik (Madara Reiter) sehen, der in einem Felsenmassiv in einer Höhe von 23 Metern gebaut worden ist. Die nächste Haltestelle ist die Geburtsstadt von Hristo Botev - bulgarischer Dichter und Revolutionär. Dort werden Sie sein Haus und die Schule, in der er gelernt hatte, besichtigen.
TAG 8 Abfahrt nach Flughafen in Sofia.

Additional Info

  Schedule Hotel Rent Meals Guide / Driver Transfers Tour quota
TOUR INFO no info no info no info no info no info no info no info
  over 14 pax 8-14 pax 4-7 pax 2-3 pax
TOUR PRICE no info no info no info no info
My status
E-mail support
Phone support
Central office

+359 32 517 349

+359 32 662 666
© 2011 Stoychev & Son
Uber uns | Emphelungen | Kontakte |